Hsp kennenlernen




ZART BESAITET – Die Seite für Hochsensible Menschen HSP

Sandra Sandra 3 Jan. Mein grosses Problem ist, dass ich sehr einsam bin. Ich schaffe es zwar, den einen oder anderen Menschen etwas näher kennenzulernen, aber es bleibt dann dabei. Irgendwie reissen die Verbindungen wieder ab. Manchmal habe ich durch schlechte Nächte auch nicht die Kraft, aktiv zu sein. Ich wohne im SG Rheintal und wenn es hier irgendwie Gleichgesinnte gibt, würde ich mich über Zuschriften sehr freuen.

Ich weiss erst seit kurzem, dass ich eine HSP bin. Meine Erleichterung war gross da ich endlich wusste warum ich "anders" bin als andere. Ich würde mich freuen mich mit Gleichgesinnten auszutauschen und falls es "funkt" etwas zusammen zu unternehmen mit oder ohne Kinder. Ich freue mich auf ein Feedback. Liebe Grüsse, Sandrina Sara Okt. Hallo ihr Lieben, ich w bin kurz vor meinem 50igsten und lebe mit meinen zwei Töchtern alleine.

Nur in meiner Freizeit, da krieg ich das nicht hin, bin nur müde und froh, wenn ich zu Hause sein kann. Ab und zu gehe ich in meine "Werkstatt" und verschönere kleine Möbel. Sehr gerne gehe ich spazieren und höre viel Musik. Immer wieder holt mich aber die Einsamkeit ein und ich denke, wie schön es wäre, mit jemandem etwas zu unternehmen oder zu sprechen. Ich bin jemand, der etwas an der Hand genommen werden muss, damit ich mich ausserhalb meiner Mauern bewege.

2. Sich verlieben

Vielleicht gibt es hier einen Menschen, dem es ähnlich geht? Die Einsamkeit, hat bei mir seine unangenehmen Nebenwirkungen, in tiefe Traurigkeiten zu fallen und dabei finde ich mich überhaupt nicht mehr liebenswert. Liebe Grüsse und ich freue mich auf ein paar Zeilen. Sara Seb Feb. Ich habe das erst seit ein paar Wochen wirklich verstanden und habe alle möglichen Probleme damit. Ich möchte mich unglaublich gern mit jemandem darüber unterhalten.

Bitte melde dich wenn du interessiert bist. Ich, 31ig Jahre jung und im Kanton Aargau lebend, bin sehr ehrlich, humorvoll, fröhlich, tiefgründig und loyal. Bin künstlerisch tätig. Ich habe eine sehr harte Lebensgeschichte, da ich u. Dies bringt aber auch sehr viel Weisheit und Tiefe in meinem Charakter mit. Wie "man überleben kann", weiss ich. Trotzdem möchte ich mich auch gerne anlehnen, motiviert und verstanden fühlen. Leider ist es meist umgekehrt, dass ich meine Mitmenschen inspirieren und motivieren muss.

Dies möchte ich nun verändern. Ich suche allerdings keine Lebensberatung oder sowas.. Trotzdem weiss ich von meiner Hochsensibilität seit meinem Es würde mich freuen; offenherzige Gleichgesinnte kennenzulernen. Ich bin gespannt, neue liebevolle Menschen kennenzulernen aus der Deutschschweiz. Meldet Euch ungeniert! Bis bald und alles Liebe! Sereina Sibylle Nov. Seit meiner Kindheit habe ich das Gefühl, anders zu sein. Merke, dass ich eine Gabe habe, wofür ich sehr dankbar bin. Mache aber auch viele Fehler, und wünschte mir immer eine Bedienungsanleitung für die Gabe.

Irgendwie fühlt sich das aber surreal an. Sibylle Silvia Feb. Ich freue mich auf einen positiven Austausch. Silvia Simone Dez. Früher fand ich mich immer fehl am Platz und wusste nicht recht, wieso ich so und nicht anders reagiere. Auf diesem Weg wünsche ich mir nette Kontakte von Gleichgesinnten. Ich komme aus dem Raum Bern. Simone Sonja Dez. Meine Wahrnehmung weitet sich immer mehr aus, vorallem vor Erdbeben habe ich Symtome im physischen- und psychischen Bereich. Unruhe, Schlaflosigkeit und Schweissausbrüche.

Dabei höre ich sehr hohe Frequenzen. Es beginnt ca. Danach fühle ich mich besser. Generell weiten sich meine Sinne aus. Telepathie ist auch ein Thema. Wünsche mir Gleichgesinnte mit denen ich mich austauschen könnte. Im Alltag kann ich mit niemanden darüber sprechen. Habe schon Freunde, und sie be-und verurteilen mich nicht. Liebe Grüsse, Sonja Stephan Okt. Kaffee trinken, Spazieren, tolle Gespräche führen, essen gehen oder auch zusammen kochen.

Lieben Gruss Stephan Stephanie April Hallo, in meiner Therapie, die ich aufgrund meiner letzten Beziehung besuche, wurde bei mir die Hochsensibilität festgestellt.

Hochsensitivität in Liebe und Beziehung

Endlich fühle ich mich normal und weiss, dass mit mir alles stimmt. Ich hatte bisher Mühe, andere HSP zu finden, weil ich mit den Methoden vieler nichts anfangen kann, ich rede nicht gerne über meine Gefühle, die ich eh nicht richtig fassen kann, ich bin bei mir und muss mich nicht zuerst noch finden. Aber trotzdem wäre es schön, jemanden zu finden, mit dem ich mich austauschen könnte.

Der mich versteht und nicht mit Samthandschuhen anfassen will, der aber selbst auch nicht mit Samthandschuhen angefasst werden möchte. Mit dem ich mich über die Welt, Kunst, Geschichte, Musik etc unterhalten kann Ich würde mich über eine Kontaktaufnahme freuen. Zurecht gehen Freundschaften auseinander, da beide Leben einst gleich, anders geworden sind und unterschiedliche Wege das Richtige geworden ist.

Was bleibt sind Erinnerungen, Erinnerungen die schmerzen; Erinnerungen die Freude bereiten; Erinnerungen die zeigen: Ich habe gelebt, mein Leben voll und ganz zu nutzen gewusst und getan; was mein Herz mir flüsterte - immer und immer wieder. Doch nun herrscht Stille und selbst mein Innerstes vermag mir nicht mehr zu zeigen, welche Richtung ich einschlagen und wohin ich gehen soll.

So hoffe ich, dass du mir dabei helfen willst, dem Dunkeln zu entrinnen und wieder ins Licht zu finden. Steven Susanna Okt. Ich musste vor zwei Jahren meinen Lebensort in der Nähe von Bern fluchtartig verlassen, da die gesundheitlichen Symptome, die ich auf den dort grassierenden Elektrosmog zurückführe, für mich lebensbedrohlich wurden. Hier konnte ich endlich aufatmen, gesunden und mich wieder als "normaler" Mensch fühlen. Gerne würde ich auch die durch die Elektrosensibilität ausgelösten Symptome und den Umgang damit diskutieren.

Ich freue mich über jedes Schreiben, das von mir gerne beantwortet wird. Grüsse aus dem Grünen, Susanna Susanne Okt. Meide Lärm, laute Leute und meistens Grossanlässe. Fühlst du dich angesprochen? Dann freue ich mich über eine Reaktion von dir. Susanne Tamara Sept. Tamara Tanja Nov. Es gibt also auch solche Menschen, die wie ich empfinden, welch eine Erleichterung! Mein grösstes Problem ist das nicht verstanden werden von sogar nahe stehenden Menschen. Habe auch oft das Gefühl, dass sich niemand für mich wirklich interessiert. Die meisten Menschen reden nur über sich und wenn man dann mal was über sich erzählen möchte, hören sie nicht mehr zu.

Dann kommen die grossen Selbstzweifel, was stimmt nicht mit mir? Habe Mühe mich abzugrenzen. Abwertende Blicke, Worte oder Gesten wirken noch lange in mir nach. Warum können wir nicht alle in Harmonie miteinander umgehen? Ich fühle mich oft alleine und lebe eher zurückgezogen. Was ist der Sinn des Lebens, diese Frage stelle ich mir oft. Das Thema Gerechtigkeit ist auch oft präsent, bei Ungerechtigkeiten kann ich dann schon mal aus der Haut fahren.


  • Hochsensibilität und Partnerschaft.
  • Prozess kennenlernen.
  • schwerin leute kennenlernen;
  • alte frau dating;
  • Hochsensible Singles.
  • mann sucht frau leipzig;
  • partnervermittlung für senioren in berlin.

Small-talk oder freies Sprechen in einer Gruppe machen mir grosse Mühe. Ich liebe Tiere, Pflanzen und die Natur über alles. Weitere Interessen sind Selbstversorgung, was kann ich zu einer 'besseren' Welt beitragen, alternative Heilmethoden, Musik und auch mal das Tanzbein schwingen aber unkonventionell , ein Glas Wein und über Gott und die Welt diskutieren. Tanja Tanja 2 Sept. Obwohl ich eine offene, humorvolle Person bin habe ich eine ebenso stark ausgeprägte stille und nachdenkliche Seite.

Ich dachte lange, dass ich fehl am Platz bin in einer immer lauteren, schnelleren und oberflächlicheren Gesellschaft mit wenig Verständnis für Leute die ihre Gefühle nicht im "Griff" haben oder nicht total ausgeglichen sind. Sehr gerne würde ich mich mit Personen austauschen die ähnlich "ticken". Ich bin eine vielseitig interessierte Person, reise gerne liebe Musik und den Sommer Tanja Thomas Okt. Weiss erst seit kurzem dass ich ein HSP bin und es gefällt mir.

Mit freundlichen Grüssen, Thomas Thomas 2 Nov. Nun, ich wusste das irgendwie schon als Jugendlicher, aber ich glaube erst seit diesen Wochen beginne ich diesen Teil an mir zu anerkennen. Ich merke, dass es nicht leicht ist, denjenigen Teil an mir zu lieben, den ich gelernt habe abzuwerten. Und denjenigen Teil nun zu fördern, der in jungen Jahren übersehen worden ist.

Ich weine um diese schlimme Zeit und sehe doch aber, dass ich ein kleiner Zauberer bin. Dass ich eine solch feine Wahrnehmung habe die durchleuchten und tief drin berühren kann. Ich glaube das ist eine Gabe. Sie ist schön, aber zerbrechlich. Braucht es Schutz? Braucht es Mut? Was braucht es sonst noch um zu gedeihen? Solche Fragen beschäftigten mich.. Ich wünschte meine Eltern hätten davon gewusst. Heute, mit 36 Jahren, nach so langer Zeit der Trennung ist dieser Teil am nach Hause kommen und ich werde lernen müssen, selbst einen Vater und eine Mutter dafür zu sein.

Ich wünsche mir durch dieses Inserat Gleichgesinnte um sich auszutauschen. Am liebsten 1: Ich bin aus Zürich und freue mich auf Eure Zuschriften! Thomas aus Zürich. Thomas 3 Okt. Früher war ich mir gar nicht bewusst, dass ich ein sehr hochsensibler Mensch bin.

Die verrückte Welt ist erschreckend genug

Herausgefunden habe ich das erst ca. Ich habe zwar ein paar Freunde, jedoch nur 2, welche ebenfalls hochsensibel sind und ich meine Zeit am liebsten mit ihnen verbringe. Ich hoffe, ich werde Dank diesem tollen Forum neue Leute kennenlernen und hoffe, dass sich ein paar Leute melden würden egal ob m oder f. Ich fühle mit euch liebe Brüder und Schwestern. Eine wundervolle Mischung, die uns Begabungen und Sinneswahrnehmungen schenkt die andere nicht haben und uns zugleich auch mit "Hindernissen" konfrontiert, die andere nicht haben.

Ich selbst bin 35 und beginne erst jetzt wirklich zu begreifen und zu verinnerlichen wer ich bin und wie ich das alles "managen" kann und was hier auf dem Planeten passiert und wie die eine Seite versucht die Dualität und die damit verbundenen Scheinsicherheiten zu "erhalten" und die andere Seite beginnt immer mehr "loszulassen". Das Leben ist ein Ozean, nach jedem Wellenkamm, kommt unvermeidbar ein Wellental. Der Zen Meister sagt: Ein Freund von ihm hält in am Wegesrand an und fragt: Wir wissen nicht wo uns das Leben hinführt. Alles was wir haben ist der gegenwärtige Moment. Jedoch nicht wir leben den gegenwärtigen Moment, sondern der gegenwärtige Moment lebt uns.

Und "normale" Menschen spüren ebenfalls dass etwas passiert, sie können es jedoch nicht erklären und haben künstlich erzeugte Angst.

Angst ist eine Illusion. Konnte es nie erklären oder einordnen und bin permanent nur gegen die Wand gelaufen. Matura nach den schriftlichen geschmissen, Ausbildungen nie fertig gemacht, Party und Drogen ohne Ende, stark ausgeprägter Suchtkörper etc.. Es ist ein teils sehr schmerzhafter, mühsamer, einsamer, isolierter Weg voller Ablehnung und Missverständnis der Anderen. Selbst der Angehörigen, die zwar sagen, sie verstehen einen, du fühlst jedoch das es nicht so ist, weil sie immer mit ihren rationalen Weltbildern ankommen und meinen dir Lösungen vorhalten zu müssen.

In der spirituellen Welt wird gesagt, dass genau diese Seelen die so speziell und anders sind, die Führer der neuen Welt werden, denn sie sind verbunden mit dem grossen Ganzen und mit jeglicher Form der Existenz ohne ihr zu Schaden. Die Welt befindet sich im Wandel und wir werden lachen. Denn wir haben keine Angst vor Veränderung, wir sind die Veränderung. Die Welt ist noch nicht reif für uns.

Wir sind Wasser und bewegen uns mit den Elementen mit und passend uns diesen an. Es ist Zeit die Welt zu erleichtern, Transformation statt Veränderung. Wann, wenn nicht jetzt? Der eindeutigste Anhaltspunkt ist wohl, dass ich es eigentlich nicht ertragen kann, dass "der Mensch" so ist, wie er ist. Ich bin jemand der weiss, dass er Karma abzubauen und seine Aufgabe zu meistern hat, egal wie weh das tut..

In der Öffentlichkeit oder mit einigen Freunden darüber zu reden habe ich längst aufgegeben, das will niemand hören und schon gar nicht will wer darüber reden. Mehr Ansätze wären mir lieb, deshalb melde ich mich hier. Ich würde mich über gelegentlich schriftlichen Austausch sehr freuen. Geruhsame Nacht und bis in der Bälde.. Tinu Tom Feb. Ich 58 bin seit ca. Bin im Bünderland zuhause und freue mich ortsunabhängig, gerade auch mit anderen Männern, in einen Austausch über Hochsensibilität zu kommen. Bis bald! Tom Urs Feb. Seit einer geraumen Zeit weiss ich, dass ich auch als HSP gelte.

Und so kann ich endlich dem einen Namen geben, weshalb ich mich unter vielen Menschen nicht wohl fühle. Ich liebe das Gespräch unter 4 Augen, soweit die Phantasie tief geht. Sobald es jedoch um Gruppengespräche oder Gruppeneinladungen geht, werde ich fast erdrückt. Stimmenschlottern, Schweissausbrüche, Unkonzentration etc.

Ich habe vieles versucht: Meditation, Yoga, Hypnose, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Kennt dies jemand auch? Ich würde mich freuen über einen Austausch. Auch schriftlich. Suche in Gedanken einen Ausweg aus dem Irrweg. Die Gedanken gehen so tief, tief hinunter, bis es nicht mehr weiter geht und dann kommen Farben, ich erinnere mich an Farben. Soll ich die Farben hervor holen und ein Mandala malen?? Oder doch lieber noch weiterspinnen, die Gedanken spinnen lassen, wohin wollen sie gehen, fliegen, verweilen??

Es macht mich müde, gerne möchte ich mich ausruhen, auf einem weichen, warmen Kissen, warm muss es sein. Schon seit Tagen warte ich auf die Sonnenstrahlen, die meine Knochen wärmen und meine Seele. Mein Herz schreit nach Sonne und diesem wundervollen Licht. Wo bist du, komm bald zu uns, wir vermissen dich. Ich vermisse dich, so sehr, Sehnsucht liegt in der Luft. Sehnsucht nach Wärme, Licht und Geborgenheit, Amen. Es wurde von einem Vortrag zum Thema berichtet. Leider hatte ich die Zeitung zu spät gelesen, der Termin fand bereits statt.

Gerne hätte ich den Vortrag besucht. Der Inhalt zum Artikel weckte meine Neugier, das Gelesene kam mir bekannt vor. So recherchierte ich im Internet. In den Ausführungen von betroffenen hochsensiblen Personen und den beschriebenen Merkmalen von Psychologen, fand ich mich wieder. Auch ich frage mich seit Jahrzehnten was mit mir ist, weil ich so anders bin, als Andere.

Anders als die Anderen es von mir erwarten. Man hinterfragt so viele Dinge und hat ja doch keine Antwort darauf. Hier finde ich mich wieder. Es ist eine mögliche Antwort darauf, warum ich so bin wie ich bin. Sehr gern würde ich andere hochsensible Menschen treffen, zum Kennenlernen und zum Austausch. Ute Uwe Aug. Komme aus Deutschland und lebe schon 21 Jahre in der Schweiz, die für mich ein Stück Heimat geworden ist.


  • partnervermittlung jerak erfahrung!
  • single frauen katzen?
  • Hochsensibilität in der Partnerschaft;

Ich habe vor ca 3 Wochen erfahren das es HSP gibt und ich auch dazugehöre. Ich habe fast alle Beiträge im Blogg gelesen und erkenne mich in fast allen Beitägen wieder. Auch ich habe das Gefühl "Anders" zu sein. Es ist so ein Geschenk für mich auf diese Seite gestossen zu sein. In der Hoffnung sich mit vielen Menschen austauschen zu können und sich zu begegnen. Wie es sich anfühlt auf Gleichgesinnte zu treffen. Wie funktioniert die Kommunikation? Schwimmt man auf einer Welle usw. Es wäre so schön Kontakt zu finden,deshalb bitte meldet Euch.

Violeta April Bei mir ist Epilepsie definitiv Folge der Hochsensibilität und die führe ich wiederum auf frühkindliche Traumatisierung zurück. Die Abspaltung von 'problematischen' Gefühlen, um sich zu schützen, hat in mir Ratio und kognitive Ausrichtung stark gefördert. Ich bin wortgewandt, belesen, analytisch, reflektiert Manche Menschen sind davon beeindruckt, viele überfordert da ich ein etwas spezieller "Mix" bin. Wäre schön mal sich verstanden zu fühlen, von der Substanz her. Wäre super mal Gespräche zu führen die einen 'nähren' und nicht frustrieren oder langweilen Ich bin 45, wohne in der Zh Nähe.

Violeta Werner Aug. Alina Aug. Fände es schön, über die HS zu reden, sich zu erzählen, wie es jedem damit so geht und auch gerne dabei gemeinsame Unternehmungen zu machen. Will mich dem Thema eher auf philosophisch, heiter bis melancholischer oder auch mal zynisch-sarkastischer Ebene nähern, als das alles nur als 'Problematik' zu verstehen. Freue mich auf dich! Alyssa Andrea Feb. Seit ca. Zum Glück habe ich eine Arbeit die mir entspricht. Bei mir ist die Geräuschempfindlichkeit sehr ausgeprägt, aber ich sehe auch für mein Alter unglaublich auffällig gut.

Ich habe für mich ein Raster entwickelt, mit dem ich sehr gut leben kann. Zudem habe ich eine zweite Ausbildung gemacht, die mir sehr dabei hilft. Gerne können wir uns miteinander austauschen. Das neue Wissen erklärt nun Einiges. Gleichzeitig möchte ich natürlich Wege finden, wie ich mit der HS umgehen kann, um mich weniger zu belasten.

Einen Austausch mit anderen Betroffenen würde ich als sehr hilfreich empfinden. Angelika Anita Nov. Kann mich jetzt endlich so akzeptieren wie ich bin. Anita Anjalina Juli Ein liebes Hallo an alle. Nun hab ich mal den Mut hier zu schreiben. Ich bin die Anjalina, 16 Jahre alt. Erst hatte ich nicht so recht den Mut hier von mir zu schreiben, da ja alle älter sind als ich. Hoffe das sich trotzdem jemand findet und sich mit mir austauschen möchte. Ich wünschte dass ich nicht mehr mit all dem allein bin. Wie ist das mit dir und deiner Hochsensibilität?

Bei mir ist es schlimmer geworden. Auch kommt jetzt noch da zu, dass ich sehr viel mehr tiefgründiger und empathisch geworden bin. So dass sich mein Leben dadurch immer mehr verändert. Egal wo ich bin, ich fühle mich meist einsam und allein gelassen.. Auch bei denen die mir nahe stehen und mich täglich durchs Leben begleiten stehe ich neben mir und trau mich nicht anderen zu nahe zu kommen. Am liebsten bin ich mit mir allein, und wenn ich jemanden neben mir akzeptiere, dann auch nur weil ich da bestimmen kann was und wie man zusammen ist.

Somit hab ich kaum noch Leute mit denen ich befreundet sein kann.

Termine & Treffen

Wobei mein Leben dadurch ziemlich eigenartig verläuft. Ich kann meine hohe Sensibilität, meine Tiefgründigkeit und mein empathisches Wesen nur noch ertragen, durch eine Eigentherapie. Nach dem eine Thera bei einer Therapeutin das Gegenteil bewirkt hat, hab ich vom Gefühl her mit meiner eigen Thera schon mehr erreicht als die Therapeutin.

Nur so wie ich jetzt damit lebe kann es nicht weiter gehen. Ich fange jetzt mit einer Ausbildung an und werde dort mehr denn je gefordert. Zum Glück mache ich die Ausbildung bei meiner Mutter im Betrieb. Ich würde so gern mal wirklich offen über all das schreiben. Denn ich bin dabei Wege zu finden wie man damit ein normales Leben, leben kann. Wenn das überhaupt noch möglich ist. Doch ich kann und will mein Leben nicht ändern. Bin total hin und her gerissen und finde keine Ruhe.

Würde es für dich auch viel bedeuten deine Gefühle und Gedanken offen mit einer Gleichgesinnten auszutauschen? Oder bin ich dir zu jung? Glg Anjalina Anna Okt. Mir ist es kein Bedürfnis mich ständig mitteilen zu müssen sondern höre gerne anderen dabei zu was sie bewegt und auf dem Herzen haben. Natürlich erzähle ich auch mal gerne dieses oder jenes, wenn ich es als richtig empfinde.

Mit oberflächlichen Gesprächen kann ich nicht viel anfangen sondern Tiefgang spricht mich an. Ich nehme wahr ob ein Mensch etwas positives oder negatives ausstrahlt oder spüre die Befindlichkeit und Stimmung des anderen. Der Gemütszustand meines Gegenübers kann mich beeinflussen positiv sowie negativ. Ich halte mich sehr gerne mit meinen Hunden in der Natur auf, da es dort so viel schönes zu sehen oder beobachten gibt. Die Spaziergänge wirken sich positiv auf mein Wohlbefinden aus und ich fühle mich danach wieder gedanklich freier.

Ansonsten gibt mir mein Glaube an Jesus noch Kraft und Hoffnung. Jeder Ort hat eine andere Atmosphäre für mich, wenn ich zuhause bin spüre ich diese noch immer und es dauert ein bisschen bis sie wieder verschwunden ist. Mir ist es sehr wichtig, das ich mich an dem jeweiligen Ort wohlfühle. Wenn dich meine Anzeige anspricht kannst du mir gerne schreiben: Anna Ariane Dez. Ich nehme alles viel intensiver wahr, merke sofort wenn etwas nicht stimmt wenn ich z. Ich mache mir um alles Gedanken und komme nie wirklich zur Ruhe. Ich würde mich über jeden Kontakt mit anderen Hochsensiblen freuen.

Ariane Arjana April hey ihr! LG arjana Bärbel Feb. Fühle mich oft am falschen Ort, zur falschen Zeit Oft frage ich mich auch ticke ich richtig, oder die anderen usw. Bin 59 Jahre alt, wohne in Düsseldorf und würde mich gerne austauschen, treffen Ich mag gerne die natur und mache mir viele gedanken über die welt und bekomme gefühle anderer menschen mit und erkenne sie ohne sie zu fragen.

Ich bin neugierig und lese viel. Ich wohne im raum wuppertal und suche nette gleichgesinnte leute die gerne über gefühle reden und sich gerne austauschen. Ich habe noch viele fragen und tausche mich gerne aus. Ich trage viel liebe und hoffnung in mir nur habe sie teilweise angst zu zeigen aus angst ausgelacht zu werden. Melde dich einfach bei mir und ich würde mich gerne persönlich treffen da ich internet zu unpersönlich finde.

Ich bin ein eher ruhiger Mensch - Parties sind nichts für mich, ich bin lieber in der Natur oder lasse den Abend mit einem guten Buch ausklingen. Wenn du ähnliche Interessen hast und um die 30 Jahre alt bist, würde ich mich freuen, von dir zu hören! Bibliophilus Burkard Aug. Das war schon ungewöhnlich, - hätte ich das vorher gewusst, ich bin sicher viele "Dinge" anders, mit anderer Bewusstheit - gelebt zu haben! Nun, wer sich mit mir vielleicht austauschen möchte - ich würde mich freuen mehr zu erfahren, was "andere" Männer, Frauen, durch ihre HS durchlebt haben?

Burkard Carina aus Mainz Sept. Freue mich über jede Zuschrift.

Hochsensibilität und Partnerschaft

Ich bin sehr einfühlsam und sensibel und freue mich über neue Kontakte und Freunde , gerne auch für Unternehmungen. Catherine Chris Sept. Zu meiner Geschichte: Ich bin leicht schwerhörig und habe mich als Kind seit Beginn der Schulzeit immer weiter zurückgezogen. Das lag einerseits an meinen Hörgeräten und meiner Introvertiertheit, andererseits daran, dass ich nun lesen konnte. Ich hatte und habe beim Lesen stets eine klare Vorstellung davon, wie das "Universum" des Buches und die darin vorkommenden Personen aussehen.

Die im Buch beschriebene Situation spiegelt sich dann in meinen Gedanken wieder, samt den Emotionen. Viel Zeit habe ich mit Tagträumen verbracht. Manchmal so vertieft, dass ich gar nicht mehr auf Geräusche reagieren konnte. Ich habe damals schon gemerkt, dass ich anders bin als die anderen, habe das aber immer auf meine Schwerhörigkeit zurückgeführt. Das ging so lang hin, bis ich mit 16, wegen meiner damaligen Ausbildung, in eine eigene Wohnung gezogen bin.

Eines meiner grössten Hobbys ist Musik hören. Das ist immer etwas Besonderes. Texte die zum Nachdenken anregen. Dieses Gefühl wird meiner Meinung nach nur noch durch aktives Mitsingen übertroffen. Freue mich über Antworten.

Kollision mit dem männlichen Rollenbild

Denn gewusst habe ich seit meiner Kindheit, dass ich sensibel bin. Ich suche Menschen aus dem Raum Darmstadt, mit denen ich mich austauschen kann. Ich freue mich über Zuschriften. Ich mache derzeit eine Traumatherapie, da ich eine dissoziative Störung habe. Ich würde mich über Zuschriften freuen, vielleicht kann man sich ja dann bei einem Spaziergang oder ähnlichem austauschen: Wir sind eine junge internationale und nationale HSP-Mitgliedgruppe auf facebook und freuen uns, diese Seite gefunden zu haben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir uns eines gegenseitigen Austauschs erfreuen könnten. Und damit wird er sein Leben lang beschäftigt sein. Ich wusste immer, dass ich anders war. Ich habe mir so tolle Sachen anhören dürfen, wie: Meine Mutter war ähnlich wie ich, hat versucht mich zu verstehen, aber hat es nicht immer geschafft.

Habe vor ein paar Monaten, ich glaube im Juli, festgestellt, dass ich hochsensibel bin. Genau das wollte ich nie sein, und habe immer noch Schwierigkeiten, das zu akzeptieren. Ich würde mich sehr über Austausch mit euch freuen.

HSP Strategietage, Juni 2015, Mallorca, Rückschau

Danach erlebte ich sehr einschneidende Momente, da mir mit einem Mal klar wurde was mit mir los ist. Viele Ereignisse in meiner Vergangenheit ergeben plötzlich einen Sinn. Ich bin immer davon ausgegangen, dass etwas mit mir nicht stimmt. Nie Interesse an Feiern und Diskos, zu viel und lauter Lärm belasten mich, nicht fähig lange und auf Dauer zu arbeiten, gerne Leben in verdunkelten Räumen und das am liebsten alleine, keine Freunde und auch gerne, besonders guter Geruchssinn, ein Auge fürs Detail, ständiges Denken an viele Sachen die auch unwichtig sind, oft gekränkt wegen Sätzen anderer unwichtiger Menschen, hohes reflexives Handeln und Selbstreflektives Denken.

Immer hiess es von der Mutter oder Menschen in der Umgebung ich wäre asozial und unnormal. Dann hatte ich diesen Text über Hochsensibilität auf einer anderen Website gelesen und war schier erschrocken wie sehr beinahe alle Aspekte auf mich zutrafen. Ich wohne in München und es wäre super mal Kontakt zu haben zu anderen Menschen die auch so eine, wie ich denke, starke, umfangreiche Version der Hochsensibilität haben.

Da ich nicht so genau weiss was ich hier schreiben soll, mache ich es recht einfach: Mir fällt es schwer, einfach so von mir zu erzählen, bei interesse kann ich das besser, würde mich sehr über eine brief freundschaft freuen, in den meisten fällen komme ich besser mit frauen zurecht, aber bei hsp und empathen kann das ja auch anders sein Wenn euch all das nicht abgeschreckt hat, und ihr hier immer noch lest dann schreibt mir doch vielleicht Dennis Dieter Jan.

Ich finde es schwierig hochsensibel zu sein und gleichzeitig Mann. Ich arbeite als Messebaumonteur, ein vermeintlich "harter" Job und arbeite auch sehr gerne in diesem Bereich. Mit meiner Art stosse ich aber immer wieder auf Hindernisse. Als Ausgleich nach überflutenden Erlebnissen oder anspruchsvollen Tagen kann hilfreich sein: Bewegung hilft Stresshormone abbauen , genügend schlafen ohne Wecker aufwachen, Mittagsschlaf etc. Ob Hochsensitivität als Geschenk und Gabe erkannt oder als Bürde betrachtet wird, ist individuell verschieden. Dann wird die hochsensitive Veranlagung immer mehr zur Bereicherung in allen Lebenslagen und ganz besonders in Beziehungen.

Benachrichtige mich über nachfolgende Kommentare via E-Mail. Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail. Heinz W. So finden auch feinfühlige Männer ihren Platz in Unternehmen, die Wert auf achtsame Mitarbeiterführung legen, freie Arbeitszeiteinteilung ermöglichen und ein gutes Raum- und Arbeitsklima pflegen.

Deshalb möchte ich mit diesem Artikel ganz besonders die vom üblichen Alltag gestressten Männer ermutigen, sich der Idee zu öffnen, dass sie hochsensibel sein könnten. Denn ist diese Erkenntnis gewonnen, lässt sich in der Regel der perfekte Platz im beruflichen und privaten Umfeld finden. Je besser wir um unsere Besonderheiten wissen, je weniger wir vermeintlich unpassende Anteile unterdrücken, um besser funktionieren zu können, desto erfüllter und stressfreier wird unser Leben.

Egal ob Mann oder Frau! Kommentar schreiben. Sascha Samstag, 23 April Liebe Inga, vielen Dank für diesen tollen Artikel! Novalis Samstag, 23 April Hallo Sascha, mit Verlaub, - und durchaus wohlwollend gemeint, - ist dies alles, - was Du zu dieser Website bzw. Initiative zu sagen hast?? Hochsensibilität ernsthaft auseinandersetzt, dann dürfte Dir das krasse Missverhältnis aufgefallen sein, wie viele Frauen, - und wie viele Männer sich dieser, - wohlgemerkt aus eigener Initiative Und was mich dabei besonders umtreibt, ist die Tatsache, dass es ausgerechnet eine Frau ist, Besten Dank an Sie!

Einer der Wenigen, 38 Jahre alt, gut aussehend und in einer beruflichen Führungsperson, - wurde von seiner Mutter zu mir geschickt! Und, als ich dieses Missverhältnis einmal offen thematisiert hatte, sagte mir ein betroffener Psychotherapeut: Dort ist das Geschlechterverhältnis meist genau umgekehrt. Er war Alkoholiker. Worauf ich hinaus will: Dies sollte aber kein Grund sein es wieder einmal ihnen zu überlassen, diese unsere überwiegend mutlos, resignierten, - und allzu oft in die Vereinsamung abgedrifteten HS-Geschlechtsgenossen - aus ihrer Isolation zu holen.

Wär doch was, oder? Sascha Sonntag, 24 April

hsp kennenlernen Hsp kennenlernen
hsp kennenlernen Hsp kennenlernen
hsp kennenlernen Hsp kennenlernen
hsp kennenlernen Hsp kennenlernen
hsp kennenlernen Hsp kennenlernen

Related hsp kennenlernen



Copyright 2019 - All Right Reserved